Twitter-Witz

am . Veröffentlicht in Kurzmitteilungen


(haje) Die Ruhr-Uni hat jetzt einen offiziellen Twitter-Account. Jetzt erst? Nicht ganz: Eigentlich gibt es den Account schon seit ein paar Jahren. Aber erst jetzt ist es auch tatsächlich die Ruhr-Uni, die in ihrem eigenen Namen twittert. Vorher führte der RUB-Student Max Zellmer den Account privat und undercover. Über tausend Follower hat er so im Namen der Ruhr-Uni gesammelt, darunter NutzerInnen wie das Musische Zentrum und die Bochumer FDP. Die Pressestelle der RUB, eigentlich verantwortlich für die Außendarstellung der Uni, reagierte nicht. Twitter scheint hier erst seit Kurzem ein Begriff zu sein. Zur möglichen PR-Katastrophe kam es allerdings nie: Max Zellmer nutzte seinen Account nicht aus, um im Namen der RUB hochoffiziellen Unsinn zu verbreiten. Nun ist aber doch noch jemand in der Univerwaltung über den Twitter-Account gestolpert. Zellmer hat ihn inzwischen feierlich an die Uni übergeben. Die bedankte sich im ersten Tweet höflich für „den Aufbau des Accounts.“