In die weite Welt hinaus

Geschrieben von CMP am . Veröffentlicht in KM

 

In die weite
Welt hinaus
(CMP) Abi und jetzt? Urlaub, aber keine Lust auf eine Pauschalreise? Muss auch nicht sein. Es gibt viele Wege ein fremdes Land einmal anders als gewohnt zu erkunden und eine spannende Zeit im Ausland zu verbringen. So viele, dass der Überblick schnell verloren gehen kann. Orientierung bietet nun das neue Informationsportal „Auslandszeit“. Per Mausklick öffnet sich ein beinahe vollständiger und anbieterunabhängiger Überblick über zahlreiche Möglichkeiten, einen Auslandsaufenthalt zu absolvieren. Also: Reist du schon oder machst du noch Urlaub?
www.auslandszeit.de

 

Jüdische Kulturtage

Geschrieben von Chs am . Veröffentlicht in KM

 

Jüdische Kulturtage
(Chs) Das diesjährige Motto der jüdischen Kulturtage lautet: “einblicke – jüdisches [er]leben“. Alle vier Jahre regt der Landesverband der Jüdischen Gemeinden mit den Kulturtagen zu einem vielfältigen Angebot aus kulturellen Veranstaltungen an. Vom 20. März bis zum 17. April findet die Reihe in 52 Städten und 14 jüdischen Gemeinden in NRW statt. Die Veranstaltungen reichen von Musik und Tanz, über Literatur, darstellende und bildende Kunst bis hin zu Film und zeichnen ein aktuelles und lebendiges Bild der zeitgenössischen jüdischen Kultur.
www.juedische-kulturtage-nrw.de

 

Heavy Metal und Umweltschutz

Geschrieben von CMP am . Veröffentlicht in KM

 

Heavy Metal und Umweltschutz
(CMP) Aus den Boxen dröhnt es, Kuttenträger tanzen im Schlamm und bespritzen sich mit Bier. Wacken. Es ist das größte Heavy-Metal-Festival der Welt in einem kleinen Dorf in Schleswig-Holstein. Jährlich hinterlässt es Spuren. Nicht selten ist der Boden, in der Größe von 270 Fußballfeldern, aufgeweicht, neue Pflanzen müssen gesät werden. Nun entwickelt das RegionNord-Büro aus Itzehoe in Kooperation mit der Fakultät für Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur der Hochschule Osnabrück ein neues Boden- und Vegetationskonzept, um die Grünflächen künftig besser schützen zu können. Ziel ist ein allgemein übertragbares, vegetationstechnisches Flächenmanagementkonzept für Open-Air-Veranstaltungen. Das wird auch Zeit, denn das bisherige großflächige Ausstreuen von Hackschnitzeln oder Stroh bei stark durchnässtem Boden belasteten unnötig die Umwelt. Gefragt ist nun ein nachhaltiges Konzept, von dem langfristig Landwirte, Umwelt und Festivalfans profitieren können.

 

Vereint gegen Kernspaltung

Geschrieben von jek am . Veröffentlicht in KM

 

Vereint gegen
Kernspaltung
(jek) Am vergangenen Sonntag versammelten sich etwa 1.500 Menschen am Bochumer Rathausplatz um gegen Kernkraft zu demonstrieren. Oberbürgermeisterin Ottilie Scholz (SPD) appellierte an die Bundesregierung die Atomkraft endgültig aufzugeben. Noch ist die Stadt Bochum am Stromriesen RWE beteiligt, der mehrere Atomkraftwerke im In- und Ausland betreibt. Das ließ die Bürgermeisterin aber lieber unerwähnt.