Klitschko-Partei auf Platz drei

am . Veröffentlicht in KM

Bei der Parlamentswahl in der Ukraine am Sonntag wurde die Partei des pro-russischen Präsidenten Janukowitsch nach dem bisherigen Stand der Auszählung mit etwa 30 Prozent erneut stärkste Kraft. Das Parteienbündnis der inhaftierten Ex-Ministerpräsidentin Julija Tymoschenko kommt mit etwa 21 Prozent auf Platz zwei. Die erstmals angetretene Partei Udar („Schlag“) von Boxweltmeister Vitali Klitschko erreicht mit etwa 15 Prozent Platz drei. Daneben zogen mit jeweils etwa zwölf Prozent die Kommunistische Partei und die nationalistische Partei Svoboda ins Parlament ein sowie mit circa sieben Prozent die Freiheitspartei.
Die Wahl erregte wegen der Inhaftierung Tymoschenkos, die 2011 wegen Amtsmissbrauch zu sieben Jahren Gefängnis verurteilt wurde, besondere internationale Aufmerksamkeit.