Blicke-Festival

Geschrieben von Chs am . Veröffentlicht in Kultur

Blicke

Filmfestival des Ruhrgebiets

Vier Tage volle Rollen Film: Vom 24. bis 27. November findet im Endstation Kino in Bochum Langendreer das 19. Blicke-Filmfestival statt. Es bietet filmische Experimente zwischen Dokumentationen und Fiktion.

Künstler im Portrait: Ilter Rezan

Geschrieben von Chs am . Veröffentlicht in Kultur

„Mitarbeiter des Monats ...“

2-1-Ilter-RezanUnterdrückt und verfolgt, geflohen und angekommen. Ilter Rezan lebt im Exil und mit dem Gefühl der Entwurzelung. Der kurdischstämmige Künstler zeigt ab dem 20. November großformatige Arbeiten im Bochumer Café Ferdinand. Zuletzt feierte der Bochumer mit seiner Ausstellung „Noahs Söhne“ im Freien Kunst Territorium einen großen Erfolg. Unter dem Titel „Mitarbeiter des Monats und zwei abstrakte Bilder“ schreibt er die eigene künstlerische Geschichte nun fort.

 

 

Erfolgreiche Theaternacht in Wittener Leerständen

Geschrieben von Mnd am . Veröffentlicht in Kultur

1500 BesucherInnen beim Nachtasyl

3-1-Rottstr5Theater__S-Requiem_03-Birgit-HupfeldEine Veranstaltung, die nicht zu übersehen war. Rund ein Kilometer gelbes Klebeband wies den Theaterbegeisterten am Wochenende den Weg zu den verschiedenen theatral bespielten Ladenlokalen  in der Wittener Innenstadt. Die Idee: zahlreiche leerstehende Geschäfte werden zu Bühnen für überregionale Theater-Kollektive.

 

 

Sechstes Jazzfest Bochum

Geschrieben von de am . Veröffentlicht in Kultur

„Jazz is not dead, it just smells funny.“

 

MaraMinjoliQuintett-01_diessSo lautet eine Zeile im „Be-Bop Tango“ des großen Frank Zappa. Das Studierendenwerk Akafö und der Verein B.itte Jazz beweisen das, indem sie nun zum sechsten Mal junge und aufregend neue Musik aus Europa und der Region ins Musische Zentrum der Ruhr-Universität bringen. Gemeinsam mit dem jazzwerkruhr, dem Polnischen Institut Düsseldorf und dem AStA der RUB haben sie nicht weniger als fünf nationale und internationale Jazzacts an die Ruhr-Uni holen können.

Ein Hauch von Klagenfurt

Geschrieben von nh am . Veröffentlicht in Kultur

Richtungsding IV im Mülheimer Ringlokschuppen

5041701839_94aaea00ab_b Auf der Bühne steht eine bequeme Ledercouch, eine beige Schirmlampe ziert das Lesepult. Das Gitarrenduo Club Silence sorgt mit sanften Coversongs zusätzlich für eine heimelige Wohnzimmeratmosphäre. Ein Hauch von Klagenfurt sollte durch die Hallen des Ringlokschuppens Mülheim wehen – und deswegen veranstaltete die Literaturzeitschrift Richtungsding zur Vorstellung ihrer vierten Ausgabe einen Literaturwettbewerb.

Vandalismus? Kunst!

Geschrieben von mnd am . Veröffentlicht in Kultur

Graffiti-Jam an der Ruhr-Uni


3-1-web-Graffiti-by-MndSamstags ist die Ruhr-Uni nicht gerade ein Ort, an dem man seine kostbare Freizeit verbringen will. Von gelegentlichen Fachschaftspartys einmal abgesehen, hetzen in der Regel schwer beschäftigte Menschen mit Aktentaschen von einem Gebäude zum nächsten. Wer nicht muss, bleibt zu Hause. Am vergangenen Wochenende hat ein anderes Bild den Campus-Bereich dominiert: Im Rahmen der mehrtägigen Veranstaltung „Infusion“ traf sich an den Graffiti-Freiflächen unter der Unibrücke das Who-is-Who der (über-)regionalen Hip-Hop Szene, um gemeinsam ihre Kultur zu feiern. Neben Freibier und Live-Musik gab es vor allem eines: Viel Graffiti.