#773 - Stellenanzeige

Geschrieben von FSVK am . Veröffentlicht in FSVK und Fachschaften

Bochumer Stadt- & Studierendenzeitung :bsz

sucht: eine/-n neue/-n Redakteur / Redakteurin

Die bsz ist die älteste regelmäßig erscheinende Studierendenzeitung der Republik. Sie artikuliert studentische Interessen und informiert über studentische Initiativen und Vertretungen. Sie erscheint während der Vorlesungszeit wöchentlich, in der vorlesungsfreien Zeit 14tägig. Herausgegeben wird die bsz von der Studierendenschaft der RUB. Die Redaktion wird paritätisch durch AStA und FSVK besetzt.

Aufgabe der von der FSVK gewählten Redaktionsmitglieder ist – neben der eigenen Schwerpunktsetzung und der regelmäßigen Mitarbeit innerhalb der Redaktion – in erster Linie die Betreuung von Fachschaftsthemen (Berichterstattung über die Aktivitäten und Probleme der Fachschaften bzw. der FSVK). Die regelmäßige Teilnahme an den FSVK-Sitzungen ist daher obligatorisch. Außerdem sind die FSVK-Redaktionsmitglieder durch das imperative Mandat an Entscheidungen der FSVK gebunden. Für die Mitarbeit wird ein Honorar von 70 Euro pro Ausgabe bezahlt. Der Honorarvertrag läuft über ein Jahr, vom 01.04.2009 bis zum 31.03.2010.

Wer hierfür kandidieren möchte, benötigt eine formlose Bewerbung und die Nominierung einer Fachschaft. Journalistische Erfahrung ist von Vorteil, aber keine Bedingung. Schriftproben werden von aufmerksamen Fachschaften gerne gelesen. Bewerben könnt Ihr Euch bis zum 2. Februar 2009 im AStA-Sekretariat (Studierendenhaus), bei den FSVK-SprecherInnen (SH 004) oder spätestens am selben Tag um 18.00 Uhr vor der FSVK-Sitzung.

02.02.2009 Vorstellung der KandidatInnen
23.02.2009 Befragung der KandidatInnen und Diskussion zu persönlicher Schwerpunktsetzung und Inhalten
16.03.2009 Wahl
Alle Termine sind jeweils um 18.00 s.t. im Studierendenhaus – AusländerInnenzentrum (AZ) hinterm KulturCafé. Die BewerberInnen müssen zu diesen Terminen anwesend sein.

Solltet Ihr noch Fragen haben, wendet Euch an die FSVK-SprecherInnen Katharina, Sven, Martin. Sie sind erreichbar unter 0234 / 32 - 23876 oder per eMail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und natürlich bei jedem FSVK-Treffen.