Mensarekord

am . Veröffentlicht in KM

Am 16. Oktober wurden 6.411 Mahlzeiten in der RUB-Mensa verkauft, damit wurden alle bisherigen Rekorde der Essensausgabe gebrochen – ca. 6.000 Mahlzeiten galten bis dahin als das maximal Machbare. Nach Angaben des Akademischen Förderungswerk (AKAFÖ) sei die „Belastungsgrenze“ der Mensa erreicht worden. Die Schlangen zur Stoßzeit (zwischen 12 und 13 Uhr) sind dementsprechd lang, kreuzen einander und es entstehet ein gewaltiges, zeitweise aggressives Kuddelmuddel. Wer weniger als eine Stunde Mittagspause hat, sollte nach Alternativen suchen.
Wegen der gestiegenen Studierendenzahlen, die als Grund für den Andrang gelten, überlegt das  AKAFÖ nun vorübergehend eine weitere Mensa im Querforum West gegenüber den G-Gebäuden auf dem Campus einzurichten.