Die Bochumer Woche

am . Veröffentlicht in ErstiAusgabe

Was geht in Bochum? Tristesse entlang der Wochentage oder doch Mainstream-Konsens und Nischenglück?. Die bsz wagt den Regio-Check.

Montags

Wat auf die Ohren für lau

Zur Mittagszeit dröhnt es in Dur und Moll aus dem Audimax. Was ist da los? Die Lunchtimeorgel. Von 13.15 – 13.45 Uhr werden jeden Montag die akutischen Möglichkeiten der großen Klais-Orgel kunstvoll ausgelotet. ZuhörerInnen sind herzlich eingeladen. Umsonst und genial. Am Abend geht es akustisch weiter. Die Veranstaltungsreihe „Acoustic Monday“ im Mandragora, der Wurzel des Bermuda3ecks, ist die intime Antwort auf den Gigantismus und die Anonymität von Großveranstaltungen. Wo einst Herbert Grönemeyer seine „Currywurst“ besang, die Jungs von Kraftwerk in den 70ern ihre riesigen Computer aufbauten und etliche Szenebands erste musikalische Gehversuche unternahmen, wird auch heute noch Live-Musik zu freiem Eintritt geboten.

Dienstags

Bewegende Bilder

Jeden Dienstag von 16 Uhr bis 18 Uhr (und donnerstags von 11 Uhr bis 13 Uhr) findet im Sozialen Zentrum, Ecke Schmechtingstr./Josephstr. eine unabhängige Sozialberatung statt. Von Unterkunftskosten bis zum Datenschutz gibt es in der Beratungs-, Beschwerde- und Ombudsstelle für Erwerbslose viel Hilfreiches zu erfahren. Oder eben Kino: Der Studienkreis Film präsentiert jeden Dienstagabend (und am Donnerstag) Kinofilme im HZO 20 für ganz kleines Geld in einer einmaligen Atmosphäre aus Hörsaal, Bier und Popcorn.

Mittwochs

bsz strikes back

Die älteste kontinuierlich erscheinende deutschsprachige Studierendenzeitung der Welt erscheint im Semester jeden Mittwoch und während der Semesterferien jeden zweiten Mittwoch. Sie liegt in vielen Kneipen in der Innenstadt, in Boxen auf dem Campus und in der Mensa aus.

Donnerstags

Heimspiel der Rosa Strippe

Schwul? – Na und! Das Café Freiraum der Rosa Strippe an der Kortumstraße 143 lädt jeden Donnerstag zum HeimSpiel, dem Angebot für lesbische und schwule Jugendliche von 14 bis 27. Wer Lust hat Fußball, Indiaca oder Uno zu spielen oder einfach mit anderen Jugendlichen gemeinsam grillen oder klettern will, ist beim HeimSpiel genau richtig. Los geht’s um 17 Uhr.

Freitags

Besuch in der Speckschweiz

Das Soziale Zentrum in der sogenannten Speckschweiz an der Josephstraße 2, Ecke Schmechtingstraße, öffnet jeden Freitag seine Türen für die EntflammBAR. Ab 16 Uhr bietet sich die Gelegenheit zu einem zwanglosen Miteinander. BesucherInnen werden ab 19 Uhr erwartet.  

Samstags

Trinken, Tanzen, Flohmarkt

Platten und Klamotten. Jeden Samstag findet an der Hochschule Bochum (Haltestelle Lennershofstraße) ein Flohmarkt statt. Glücklich ist, wer fündig wird. Abends können dann die in dieser Ausgabe beschriebenen Kneipen und Discos unsicher gemacht werden.